Bühnebild Platzhalter
Aufgaben des KABAufgaben des KAB

Aufgaben des KAB

Das Kreisauskunftsbüro (KAB) hat auf Grund seiner Entstehungsgeschichte und seines aktuelle Einsatzgebietes eine weitreichenden Aufgabenbereich. Daraus ergeben sich folgenden Aufgaben.

  • Das KAB ist die Einsatzverwaltung.
  • Führen der Einsatzstatistik.
  • Klärung des Verbleibs gesuchter Personen
  • Erteilt Auskunft über den Verbleib von Angehörigen.
  • Nimmt Suchanfragen zu vermissten Personen auf.
  • Versucht psychisches Leid zu lindern.
  • Löst Suche aus, wenn der Datenbestand es verlangt (Helfermeldekarten).
  • Prüft nach dem Einsatz, ob alle Helfer aus dem Einsatz gekommen sind.
  • Organisiert Helferausbildung (z.B. Schulung in der Handhabung der Karten).
  • Nummernkreisverwaltung der einzelnen Karten im Rhein-Neckar-Kreis.

Im Falle eines Katastrophe tritt für das Kreisauskunftsbüro folgendes in Kraft.

  • Das KAB wird im Kriesenfall in den Status einer Behörde erhoben.
  • Das KAB Wacht im Kriesenfall über die Einhaltung der Genfer Abkommen.